Folge mir @unsophisticated_sarah

Samstag, 7. Oktober 2017

Einhörner und der niemals endende Hype

"Always be yourself, Unless you can be a unicorn. Then alway be a unicorn."


Ich liebe Einhörner.
Einhörner, Glitzer und Einhornkitten.

Aber welche Frau tut es den seit dem ansteigendem Einhorn Hype mit Einhorn RittersportEinhorn Duschcreme von DM, Unicorn Brushes bei Douglas, Einhorn Schwimmreifen ala Bibi und Dagi und der aktuellen Pflegereihe wild unicorn skies von Treacle Moon nicht.

Doch schon 500 v. Christus wurde von Einhörner berichtet, sie seien wild, schnell und kräftig, außerdem habe das Horn antitoxische Wirkungen.
Selbst in der Bibel (altes Testament) wird das Einhorn, unter dem Namen Re'em mehrmals erwähnt.

Im Laufe der Jahrtausende wurden dem Horn des Einhorns nicht nur antitoxische und heilende Wirkungen zugesprochen, es solle auch die Fähigkeit besitzen Tote wiederzubeleben.

Aber was ist das verlockende an dem edelsten aller Fabelwesen, dass es plötzlich so präsent wird?

Für uns Frauen verkörpert es Schönheit, Reinheit, Eleganz und Unsterblichkeit, Außerdem steht es für Tugenden wie Jungfräulichkeit, Glückseligkeit und Hoffnung.

Es steht kurz gesagt für all das was wir im Moment brauchen: Etwas Gutes in einer bösen Welt.



Aber warum texte ich euch eigentlich mit Einhornsagen voll?

Grund dafür ist die Applikationsvorlage "Einhornkitty" von Katiela, die habe ich vor einigen Tagen, bei der Makerist 2€ Aktion, neben dem Schnittmuster "Mini Acedia" von Erbsünde und 3 weiteren Schnitten, erworben habe.

Also Glitzersweat raus, Stoff zuschneiden, Applikation nähmalen und voila:



Die Applikationsvorlage habe ich mit dem Reißverschlußstich "aufgemalt" und dafür das Metallic Stickgarn von Madeira verwendet.




An Emmas "Mini Acedia" ist ein Halsbündchen angebracht, da sie noch gerne Bodys unter ihren Klamotten trägt und der Saum wurde mit der Overlockmaschine roliert. Dieser war mein erstes Schnitt von erbsünde und wird definitv nicht mein letzter gewesen sein. Ich bin begeistert von Nähanleitung, Schnittmuster und dem Endergebnis.
Weitere Pullover ohne Bündchen und mit normaler Säumung sind für die nächsten Tage eingeplant.










Applikationsvorlage: "Einhornkitty" von Katiela

Kommentare:

  1. Um ehrlich zu sein, bin ich ja gar kein Einhorn Fan, daher lässt mich der Trend absolut kalt. Wenn Drachen in Mode kommen, könnte das aber anders aussehen :D
    Aber die Einhornkitty auf dem Pullover wäre total etwas für mich. Aber ich bin auch die totale Katzenlady :D Damit kann man mein Herz erobern

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drachen find ich auch nicht so schlecht :D
      Da muss ich direkt an Game of Thrones denken ;)

      xoxo
      Sarah

      Löschen
  2. Huhu,
    ich verfolge den Einhorntrend auch, der mit der Einhornschokolade (s. mein Bericht) gipfelte. Die Dinger sind aber auch total süß.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    AntwortenLöschen
  3. Einhörner sind im Moment ja der totale Renner, überall sind sie zu sehen.
    Bin gespannt wie lange der Hype anhält. :D Ich finde das gestickte Einhorn total süß. :)
    Liebste Grüße Tamara
    www.fashionladyloves.com

    AntwortenLöschen
  4. Ich fühle mich schon seit Jahren von Einhörnern massakriert. Filli-Pferde und Co. gibt es ja nicht erst seit gestern. So ganz neu ist der Hype also gar nicht. :-)

    AntwortenLöschen