Folge mir @unsophisticated_sarah

Freitag, 6. Oktober 2017

Bevor aus Selbständigkeit Unabhängigkeit wird

Es war 2.22 Uhr, ein langer anstrengender Tag ging zu Ende.

Ich hatte noch lange für meine nächsten Beiträge recherchiert und saß gemütlich vor dem Laptop um die neue Folge Shadowhunter auf Netflix zu schauen.

Emma meine nun fast 3-Jährige Tochter kam wieder aus ihrem Zimmer zu mir geschlichen "Angst hat alleine Bett schlafen" (wenn ich nur daran denke wie sie spricht, könnte ich sie direkt wieder wach knutschen). 



"Wach" hat sie vor einigen Monaten noch ganz leise und stolz gesagt. Und stolz durfte sie auch sein. 
Mir kommt es wie gestern vor, als sie nur schreien konnte um auf sich aufmerksam zu machen. Inzwischen kann soe soviele wundervolle Dinge selbstständig

Selbständig, so ein großes Wort für ein so kleines und junges Geschöpf.

Sie kam auf mich zu, man sah ihr an das sie müde war. Also nahm ich sie hoch und legte sie in mein Bett, den da darf sie jede Nacht, nachdem sie in ihrem Bett eingeschlafen ist, schlafen. 1,60 auf 2 m sind für eine Person ja auch viel zu groß.


Die andere mögliche Reaktion wäre, die von der Gesellschaft vorgegebene Maßnahme, sie zurück in ihr Bett zu zwingen. Sie würde weinen, vielleicht auch schreien und dann irgendwann aus Erschöpfung und der Erkenntnis das ihre Entscheidungen und Ängste nicht anerkannt werden, einschlafen.

Emma kuschelte sich also, während ich die letzten Minuten meiner Serie zu Ende schaute, an mich und schlief ein.  

Ich hab sie gerne bei mir...

Den schon morgen entwickelt sich aus der Selbständigkeit meiner Tochter die Unabhängigkeit.

„Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.“
Maria Montessori












































Zum Schnitt:
"Mädchenkleid Fine" von Evli's Needle 
Jersey von Der Buntspecht

Kommentare:

  1. Hallo Sarah, meine Tochter liegt zwischen 2 Größen hast du einen Tipp wie ich das Schnittmuster dahingehend anpassen kann. Die Fine wird das erste Kleid, dass ich nähen möchte.

    AntwortenLöschen
  2. Angst und Maßregeln wären für so ein kleines Geschöpf wirklich keine richtige 'Erziehungsmaßnahme'.
    Kinder brauchen das Gefühl und Vertrauen, in der Geborgenheit bei der Mutter und/oder dem Vater Schutz zu finden und nicht allein zu ein, wenn sie sich fürchten oder einsam sind.

    Liebe Grüße, Tamaro

    AntwortenLöschen
  3. Das kommt mir alles soooooooooooo bekannt vor. LG Caro von www.carosfummeley.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sarah:)
    Schönen Blog hast du! Und wunderschöne Fotos von deiner Kleinen :) Ganz lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  5. So eine Süße...und du hast vollkommen recht...die Kinder werden so schnell groß...und was es bringen soll ein Kind zu Schlafen zu zwingen, hab ich noch nie verstanden. Schlaf kann man neunmal nicht erzwingen, aber man kann eine ruhige und sichere Umgebung schaffen.

    Liebe Grüße
    Steffi von einfach-entspannt-erziehen.com

    AntwortenLöschen
  6. Meine Güte, Deine Kleine ist ja purer Zucker! *_* ♥
    Das Kleid, dass sie trägt ist auch super schön!

    XX,

    www.ChristinaKey.com

    AntwortenLöschen