Folge mir @unsophisticated_sarah

Donnerstag, 15. September 2016

Fine von Evli's Needle

Heute ist wieder RUMS und ich freue mich jedes Mal wie ein kleines Kind zu Weihnachten auf diesen Tag. Immer wieder ein Erlebnis, dass mich total in den Bann gezogen hat.

Aber zu jedem RUMS kommt die Frage was aus dieser spannenden Nähwoche/Monat zeige ich als nächstes und über was schreibe ich. 

Dazu hatte ich ein paar Gedanken aufgeschrieben, zu dem sich das Feedback aber sehr gering gehalten hat. Einzig eine Hand von Facebook Followern hat kommentiert. 

Deshalb bleibe ich heute bei einem BUNTEN Beitrag und teile meine Freude über die vergangene Woche, die Sonne die heute so herrlich geschienen hat, die saftige Wassermelone und das leckere Eis mit euch. 

Ohja, das war eine Woche! Fast 4500 Menschen verfolgen mich und meine Seite auf Facebook nun sehr kritisch. Wirklich sehr kritisch. Ein Bild oder ein kurzer Text kann plötzlich dazu führen, dass es 50 oder mehr Follower weniger gibt oder ein richtiges Bild mit dem richtigen Post 50 neue. Das macht es einem schwieriger einfach aus dem Kopf heraus zu posten, und das ganze auch noch ohne sich und seine Gefühle außer acht zu lassen. Puuuh. 

Aber schnell weiter mit den tollen Dingen des Nähbloggens und das sind und bleiben, die wundervolle Stoffen aus denen man die schönsten Schnitte zaubern kann. 

Und da kommt mein neuer Lieblingsschnitt ins Spiel...




Evli's Neddle hat es geschafft mit ihren zwei ersten Schnitten die ganze Nähszene auf den Kopf zu stelle!

Die Rede ist hier natürlich von "Fine" und dem "Mädchenkleid Fine" das ich meiner bezaubernden Tochter auch schon genäht habe.

So ein einfach Schnitt mit so einer Wahnsinnigen Ausstrahlung! 

Genäht wurden insgesamt schon 3 Stück, eine für Mini Me und zwei für mich.

Eine Fine aus einem dicken dehnbaren Stoff in altrosa, den ich an einem Stand auf dem holländischen Stoffmarkt gefunden hatte. 


Diese war eigentlich für den Besuch einer Hochzeit geplant war. Die war meinem Freund aber zu schlicht. 

Deshalb haben wir uns dann für meine  erste genähte "Fine" entschieden.



Aus der wundervollen EP Reihe "Unbunt" (derzeit ausverkauft) von Alles für Selbermacher, den ich von einer ganz herzigen Person von Stoffzeiten zugesendet bekommen habe.

Und es wird zwischen neuem FreebookProbenähaufrufen, Probestoffvernähen und Schnittmusterumfragen noch viele mehr geben!

Ich wünsche euch allen eine wundervolle Woche und wir sehen uns bei meinem nächsten Blogbeitrag (dafür kannst du mir gerne hier, auf Facebook oder Instagram folgen) oder spätestens nächsten Donnerstag beim RUMS.

Eure hingebungsvolle, emotionale, quirlige Sarah 💋

Kommentare:

  1. Ich finde beide absolut toll !!!!
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch beide toll! Obwohl mir das in rosa besonders gut gefällt. Sie stehen dir übrigens super!

    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen
  3. Schwobamädale Anja23. Juni 2016 um 22:22

    Hallo Sarah,
    ich finde auch beide toll....wenn ich die restlichen Babypfunde los bin, wäre das auch etwas....
    Hm, ich finds schade wenn man jetzt nemmer sagen kann was man denkt, wenn einen die Leute dann mit Missachtung strafen!
    Das Leben ist halt nicht immer rosa und sonnig...ich finde es toll das du auch unbunte oder schwarze Beiträge schreibst...ich liebe deine bunten aber auch...Egal welche Farbe, solange es ehrlich ist...und wer das nicht zu schätzen weis...selber schuld!
    Ich hoffe du machst dir nicht zu viele Gedanken und genießt das Bloggen weiterhin!!!
    Schönen Abend

    AntwortenLöschen