Folge mir @unsophisticated_sarah

Dienstag, 3. Mai 2016

Ein Besuch auf dem holländischen Stoffmarkt


Was habe ich mich gefreut, als die neuen Termine für den holländischen Stoffmarkt erschienen.
Nur noch 60 Tage schlafen und ich konnte mich wieder voller Freude mit den schönsten Stoffen umgeben...
So sah es zumindest in meinen Gedanken aus. 100te Menschen, die sich durch schmale Gänge drückten und sich anden Ständen die Ellenbogen in die Seiten rammten. Aber warum tut man sich so etwas freiwillig an?




Um 10 Uhr ging er los und er war schon so voll, dass wenn man sich nicht direkt in die Reihen der dicht gedrängten Menschen zwängte, keinen der schönen Stoffe zu Gesicht bekam. Glücklicherweise waren die Stoffhändler gewitzt genug, um ihre schönsten Stoffe auf hohen Regalbrettern über den mit Stoffballen bedeckten Tischen auszustellen und so konnte ich zumindest erahnen, wie sich die Glücklichen, die eine freie Spalte zwischen den wilden Näherinnen gefunden hatten, fühlen mussten.



Stoffe so weit das Auge reicht... Jersey, Webware, Sweat, Chiffon, Leder, beschichtete Baumwolle oder Kork. Alles was man vernähen konnte, würde man hier finden. In Reih und Glied, steht hier ein Stoffstand nach dem anderen, ein jeder mit den wunderbarsten Stoffen bestückt. Nachdem man dann die erste Runde über den Markt gelaufen ist, um sich einen kleinen Überblick zu verschaffen, ist man dann auch schon eingetaucht...
Eingetaucht in die Welt der wildernden Näherinnen, zurückversetzt in die Zeit der Jäger und Sammler. Man wird eins mit dem Strom.



Neben den unzähligen niederländischen Stoff und Zubehörverkäufern die nur auf den Stoffmärkten verkaufen und deren Produkte oft günstig und qualitätsschwach sind, findet man auch einige Einheimische Ladenbesitzer und nach Deutschland liefernde Onlineshop Betreiber. 
Meine liebsten davon sind unter anderem Der-Buntspecht.de, Maja-Stoffe.de aus Karlruhe und Traumbeere.de aus Berlin, Knoltextil und Herberttextil.de. Hier findet man neben Uni-Stoffen und Bündchen auch die aktuellen Stofftrends zu fairen Preisen. 



Dieses Jahr habe ich aber noch eine weitere Entdeckung gemacht. Schablonen-online.de (Colour Witch) bietet verschiedene Farben in verschiedenen Strukturausführungen zum bedrucken von Stoffen an. 


Ein Besuch auf dem Stoffmarkt lohnt sich, trotz der vielen Menschen und dem Gedränge, auf jeden Fall. Neben den vielen Stoffen und der ganzen Zubehör, findet man neue Ideen und kommende Trends. 




Ich freue mich auch schon auf den Stoffmarkt im Juni.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen